01.07.2011 – Der Wettkampfmonat bricht an

Eingetragen bei: 2011 IRONMAN Frankfurt | 0

Nur noch 22 Tage! Jetzt wird es ernst. Der Langener Waldsee hat bereits 21,5 Grad und das Wetter ist immer noch nicht so beständig! Nach dem hundertjährigen Kalender soll es bis zum 23.07.2011 regnen und dann sollen drei herrliche Tage folgen. Alles nur kein Regen!!! Ich fühl mich gut, mit Kumpel Mölli (www.moe4.de) noch mal ein kleines  gemacht, bei dem richtig geile Fotos entstanden sind. “Danke Mölli – spontaner, besser, cooler, schöner geht’s nicht!” Im Wasser fühle ich mich immer wohler, auch wenn ich nicht unbedingt schneller werde. Muss auch nicht sein! Das Wichtigste ist und bleibt die 3,8 km leicht & locker zu absolvieren. An meinem Bike hab ich noch mal Sattel und Sattelposition verändert. Ich bilde mir ein, dass es jetzt noch einmal etwas besser ist. Dieses Wochenende werden dann die neuen Reifen, Schwalbe Ultremo, raufgezogen und dann ist meine Maschine perfekt. 8 Monate IRONMAN-Vorbereitung sind jetzt um. 2011 Das erste Halbe Jahr 2011 Geschichte und ich habe dieses Jahr fast 1.000 Lauf- und fast 2.500 Radkilometer abgespult. Dazu kommen noch 56 Kilometer beim Schwimmen. In der Sommer der Kilometer sind das fast 60% mehr wie das erste halbe Jahr 2010. (und ich fand, da hab ich schon viel gemacht) Was der Körper doch alles im Stande ist zu meistern. Zusätzliche Motivation ist das erfolgreiche Finishen beim Langstrecken-Triathlon in Moritzburg eines Vereinskollegen vom Trisport Schwerin. Der Norbert Prahl, bereits in der Altersklasse M50, bei seinem ersten IRONMAN rockt die Strecke in nur 10:54:33. Was für eine Zeit! Da würde ich glatt auf Wolke 7 schweben und mir ein Denkmal in meinen Garten setzen! Hammer!!! Ist ja nun nicht mehr lang hin, bis ich an den Start gehe!