2014 – letzter Tag des Jahres

Eingetragen bei: 2014 2x70.3 | 0

2014-07 Challenge Roth005Nun ist es Zeit auf das fast vollendete Jahr 2014 aus sportlicher Sicht zurückzublicken. Im Kalender stehen wieder stolze 401,5 absolvierte Trainingsstunden die wie folgt verteilt wurden. Der Großteil wurde auf dem Renn- bzw. Zeitfahrrad bewältigt. Da kamen in 2014 ganze 5.559 km zusammen – so viele wie noch nie. Auch im Laufen wurde die 1000er Marke wieder geknackt, auch wenn hier der ein oder andere Kilometer im Laufe des Jahres durch meine Rückenproblem liegen gelassen wurde. Beim Schwimmen habe ich mich fast ausschließlich auf die Freiwassersaison gestützt und kam auf knappe 50 Kilometer. Hier besteht natürlich mein größtes Ausbaupotenzial, woran 2015 auch deutlich gearbeitet werden soll. Weiterhin vielen 311 km auf Mountainbiken, 60 Stunden auf dem Spinningrad, was auch noch mal ca. 1.500 km bedeuten sowie 51 Stunden für Kraft- und Stabitraining. An 10 Wettkämpfen habe ich teilgenommen und alles gefinisht. Die Highlights waren beim beiden IRONMAN-Veranstaltungen in Wiesbaden und Rügen, wobei ich auf Rügen eine echt schlechten Tag erwischte und bei mir gar nichts zusammenlief. So ist es halt beim Triathlon. Dafür konnte ich meinen Sieg beim Triathlon Stove aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen und stand auch 2014 wieder ganz oder auf dem Treppchen. Für 2015 freue ich mich natürlich auch meine nächste Langdistanz. Die Challenge Roth soll am 12. Juli 2015 gerockt werden. Mit dabei sind auch Tobias Banczyk, Andreas Peter und Chris Martin, die gemeinsam mit mir die Herausforderung annehmen. Weiterhin bin ich gespannt auf die neue Schweriner Schwimmhalle und hoffe natürlich, dass ich gesund und munter bleibe, um alle meine Ziele für 2015 zu verwirklichen.