Triathlon in Zarrentin – 5 RADGIGANTEN am Start

Eingetragen bei: 2016 Challenge Poznan | 0

Für Banschi, Cooper, Daniel, Jannes und Raikete ging es heute nach Zarrentin zum 4. Empor Triathlon am Schaalsee. Auf der Sprintdistanz ging es in zwei Wertungsklassen an den Start.

IMG_8235Banschi, Cooper und Daniel nahmen an der Jedermannwertung teil. Nach 500 m stiegen Daniel (9:06 min), Cooper (9:33 min) und Banschi (9:59 min) aus dem Wasser und gingen auf den Plätzen drei bis elf auf die Radstrecke. Hier konnte Banschi einige Plätze gut machen und ging mit der drittschnellsten Radzeit (30:11 min) als Zweiter auf die Laufrunde. Auch Cooper (32:10 min) und Daniel (33:01 min) zeigten eine starke Leistung auf dem 18,5 km langen Radkurs und konnten auf den Plätzen vier und sieben auf die Abschlussrunde gehen. Hier zeigte Banschi sein läuferisches Können und holte sich nach 6,5 km in 25:52 min den Gesamtsieg in 1:07:22 h. Cooper kämpfte sich in 30:19 min stark durch die Laufdisziplin und erreichte nach 1:14:01 h als elfter das Ziel. Daniel kam nach 31:43 gelaufenen Minuten ins Ziel und holte mit einer Zeit 1:15:46 h den 17. Platz, was zudem der dritte Platz in seiner Altersklasse bedeutete. 

Für Jannes und Raikete ging es bei der Wertung um die Landesmeisterschaft an den Start. Jannes, in der Jugendwertung startend, kam nach 7:18 min als erster aus dem Wasser. Nach 9:46 min folgte Raikete und es ging für beide auf die Radstrecke. Jannes, mit einer Zeit von 31:13 min auf dem Rad, ging auch als erster auf die Laufstrecke. Für Raikete lief es auch auf dem Rad nicht optimal und er kam nach 30:47 min, auf Platz 16 liegend, von der Strecke. Auf den abschließenden 6,5 km versuchte Raikete noch ein paar Plätze gut zu machen, lief 27:10 min und erreichte damit nach 1:09:08 h als 14. das Ziel. Bei Jannes spielte der Körper nicht mehr mit und Wadenkrämpfe hinderten ihn an einer guten Laufperformance. So erreichte er nach 29:02 min und einer Gesamtzeit von 1:09:12 h als Zweiter bei der männlichen Jugend das Ziel.