Elbetriathlon Hamburg

Eingetragen bei: 2019 Triathlon 100 | 0

Eigentlich suchte ich am Samstagabend schon nach einer Ausrede, um am Sonntag nicht zum Triathlon fahren zu müssen. Nach einer turbulenten Woche war mein Fokus gar nicht so auf meinen diesjährigen letzten Triathlonwettkampf ausgerichtet. Hinzu kam, dass die Wettervorhersagen mit kühlen und regnerischen 14 Grad für Sonntag auch nicht so prickelnd sein sollten. Und dann ja noch der coole Spinningmarathon vom Samstag, der mir schon einen kräftigen Muskelkater in den Oberschenkeln bescherte. Am Sonntag dann blauer Himmel zu Frühstück. So wurden die Sportsachen fix zusammengesucht und ab ging es nach Hamburg. Ein tolles spätsommerliches Wetter umrahmte eine schöne Sportlocation am Wasserpark der Dove-Elbe. Ja!!! Jetzt schon alles richtig gemacht. Eine superschöne Veranstaltung. Insgesamt tummelten über tausend Athleten auf dem Gelände, die auf drei unterschiedlichen Distanzen in den Wettbewerb gingen. Für mich und 591 weitere Triathleten, davon 271 Männer, war es die Sprintdistanz über 500m Schwimmen, 19km Radfahren und 5km Laufen. Um 11:30 Uhr hieß es für meine Startgruppe ab in die Fluten. Mit knapp unter 10 Minuten war ich im Soll und so ging es mit dem Rad auf die zweite Disziplin. Auf den ersten 5 Kilometern wollten meine Beine echt noch Widerstand leisten aber dann waren Körper und Kopf in der Spur und auch die Pace war für den Rest der flachen Strecke mit 40 km/h richtig flott.

Meinen zweiten Wechsel hab ich dann etwas versaut, da ich meine Laufschuhe nicht optimal vorbereitet hatte, um schnell hineinzukommen. Dafür war ich auf der Laufstrecke schnell. Endlich mal wieder blieb meine Laufpace  (3:55) konstant unter 4 Minuten. Im Ziel war es dann ein geiler 7. Gesamtplatz und in meiner Altersklasse AK40 belegte ich den 2. Platz.
Mit meinem 11. Triathlon in 2019 geht nun meine Triathlonsaison zu Ende. Es bleibt jetzt also viel Zeit für die Wettkampfplanung 2020. Ein Highlight steht bereits fest. Am 26. April 2020 soll beim Hannover Marathon eine neue persönliche Bestzeit über die Distanz aufgestellt werden.